Berliner Sportschützen Verein 95 e.V.

Mitglied im Fachverband BDS 1975 LV 1 Berlin-Brandenburg e.V.

Der Verein

Shiloh Sharps Mod.1874 "Quigley"

Die Mitglieder des BSSV 95 e.V. sind Personen aller Alters-, und Berufsgruppen, welche das  Schießen mit der Kurzwaffe und Langwaffe schätzen.  

Mehr

Termine

Winchester Lever Action Büchse

Die Mitglieder des BSSV 95 e.V. treffen sich regelmäßig dienstags von 17.00 bis 18.00 Uhr zum wöchentlichen Schießtraining.

Mehr

Vereinstraining unter Coronabedingungen:

 

Die Trainingsstätte in Berlin-Wannsee ist coronabedingt für den vereinsmäßigen Schießbetrieb geschlossen! 

 

Aus diesem Grund bleiben die dienstags stattfindenden Trainingstermine des BSSV 95 e.V.  bis  31.12.2020 ausgesetzt.

 

Für privaten Einzelschützen/Jäger ist der Schießstand in Berlin-Wannsee seit 23.07.2020 nach Anmeldung geöffnet.

Zu beachten sind die  Hygiene-Vorschriften der DEVA. 

 

Mitglieder des BSSV 95 e.V. können sich vereinsunabhängig auf dem Schießstand in Berlin-Wannsee zum Training anmelden.

Die Kosten für dieses Training erstattet der BSSV 95 e.V. unter bestimmten Voraussetzungen bis auf Widerruf den Mitgliedern.

 

Hinweise der DEVA zur Wiederaufnahme des Schießbetriebes.

Änderung Waffengesetz:

 

Seit 01.09.2020 gibt es  wesentliche Veränderungen beim Kauf, Verkauf, Verleih, und dem längeren Verbleib von Schußwaffen (zb. Büchsenmacher oder Reparatureinsendung zum Hersteller).

 

Neu ist die Einführung einer sogenannten Erlaubnis-ID, Personen-ID und  Waffen-ID`s für alle erworbenen Waffen und wichtige Waffenteile. Ohne diese ID-Nummern ist seit 01.09.2020 der Kauf, der Verkauf, der Verleih oder Verbleib von Waffen bei Dritten nicht mehr möglich!

 

Die Erlaubnis-ID und die Personen-ID vergibt die Behörde.

Die Waffen-ID ist eine virtuelle Nummer für Waffe und/oder alle wichtige Waffenteile. Auch diese Nummern vergibt die Behörde.

 

Zu diesem Zwecke ist es notwendig, das persönliche Datenstammblatt bei der Waffenbehörde anzufordern. Darin sind alle ID-Nummern aufgeführt.

 

Der Vorstand hat zu dieser Thematik in der HV am 18.08.2020 umfassend informiert.